PREMIERE IM KURPARK

Mit dem Sieg unserer Turnierbotschafterin Angelique Kerber fand die Premiere der Bad Homburg Open presented by Engel & Völkers einen gelungenen Abschluss. Seien Sie dabei, wenn das zweite Kapitel der Turniergeschichte aufgeschlagen wird und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets.

NEWS

DAS BAD HOMBURG OPEN TURNIERMAGAZIN

Sie haben noch nicht genug von den Bad Homburg Open presented by Engel & Völkers? Dann sichern Sie sich jetzt das Turniermagazin, indem Sie es hier herunterladen:

Auf 92 Seiten liefert das Magazin spannende Hintergrundstorys über…

… Turnierbotschafterin Angelique Kerber und einen Fauxpas bei der Abreise aus Wimbledon.

… Publikumsliebling Petra Kvitova und ihren schwierigen Weg zurück auf die Tour nach einer Messerattacke.

… den Mythos Wimbledon und das Theater der Träume an der Church Road.

… die faszinierende Historie des TC Bad Homburg und des Kurparks. Dort wurde 1876 der erste Tennisplatz auf dem europäischen Festland errichtet.

… die Entstehung der einzigartigen Siegerinnentrophäe.

… Rekorde und Kuriositäten aus der magischen Rasentennis-Geschichte.

Dazu finden Sie im Turniermagazin eine Leseprobe aus dem Buch von Andrea Petkovic („Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht“/KiWi-Verlag) und können die besten zehn Schnappschüsse von Tennisfotograf Nummer eins, Paul Zimmer, bewundern. Zu jedem seiner Fotos hat der Schwabe, der bislang bei rund 170 Grand-Slam-Turnieren vor Ort war, eine spannende Anekdote zu erzählen.

Beim historischen ersten Wimbledonsieg von Boris Becker 1985 war Paul Zimmer hautnah dabei: „Ich saß hinter der Box von Boris, habe von oben fotografiert. Daher sein Blick auf dem Foto: Er hat mich gesucht – und dann direkt hergeschaut. Neben mir saß Joan Collins aus der Serie ‚Der Denver-Clan‘. Sie hat mir ständig auf die Schulter gehauen, auch beim Matchball. ‚What a boy, what a boy‘, rief sie. Ich habe auf Schwäbisch geflucht, weil ich dadurch meine Kamera nicht ruhig halten konnte. Aber es war damals Jeder aus dem Häuschen.“